Informationsveranstaltung in der Talbot-Halle am 20. September 2022

Wir bedanken uns bei mehr als 200 Gästen sowie unseren Expert:innen für die gelungene Veranstaltung! Mit großem Interesse beteiligten sich die Bürger:innen an der Diskussion und suchten das Gespräch an den verschiedenen Infoständen. Es zeigte sich eine große Bereitschaft, das Projekt mitzugestalten.

Kommt die Regiotram oder kommt sie nicht? Für diese Entscheidung ist es noch zu früh. Wichtige Erkenntnisse liegen aber bereits vor. Wir – die StädteRegion, die Stadt Aachen und der AVV – luden daher im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am 20. September zu einer Informationsveranstaltung in die Tannhäuser-Halle der Firma Talbot ein.

Prof. Dr.-Ing. Tobias Kuhnimhof (RWTH Aachen, Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr) eröffnete mit einem kurzen Impulsvortrag zu Mobilitätstrends.

Projektleiter Dr. Stefan von der Ruhren (AVV) und das beauftragte Gutachterbüro aus Karlsruhe stellten den aktuellen Stand des Projekts und die Ergebnisse der ersten Machbarkeitsstudie vor.

Anschließend hatten die Gäste die Möglichkeit, sich an den vier Informationsständen direkt mit den Expert:innen und Projektverantwortlichen auszutauschen.

Zum Abschluss diskutierten Stadtbaurätin Frauke Burgdorff, ihre Kollegin Susanne Lo Cicero-Marenberg von der StädteRegion Aachen, Prof. Dr.-Ing. Tobias Kuhnimhof und IHK-Geschäftsführer Dr. Gunter Schaible über das Projekt und gingen auf die Fragen und Anregungen der Besucher:innen ein.

Die Veranstaltung wurde aufgezeichnet und wird im Nachgang online gestellt, so dass diejenigen, die nicht dabei sein konnten, sich über die Regiotram informieren können.

Eindrücke der Veranstaltung und die oben erwähnten Präsentationen finden Sie hier.