Haltestelle Normaluhr

In der Beantwortung der letzten Frage "Haltestellen Aachen", schrieben Sie, dass es ebenfalls eine Haltestelle an der Normaluhr geben soll. Diese wäre nachgelagert zum Hauptbahnhof, was ja im umkehrschluss entgegen der bisherigen Beschreibungen bedeuten würde, dass die Strecke sogar noch ein Stück weiter führen würde als nur bis zum Bahnhof? Soll hier (über die Vereinsstr., Hackländerstr.) eine Wendeschleife entstehen? Dann wäre eine wietere Haltestelle Normaluhr ja auch nur logisch/sinnvoll?!

Der Grund für die Weiterführung bis Normaluhr war, dass am Hbf. der Platz im Straßenraum nicht ausreicht, um notwendiges betriebsbedingtes Warten am Streckenende zu ermöglichen. Vorgesehen ist in der Haltestelle Normaluhr zu enden und anschließend einen Fahrtrichtungswechsel durchzuführen. Wendeschleifen sowohl in der Hackländerstraße, als auch der Vereinsstraße wurden geprüft, jedoch aufgrund des notwendigen Platzbedarfs in der Hackländerstraße bei Anlage von Bahnsteigen und Gleisen einerseits oder dem zur Verfügung stehenden Kurvenradius bei Einbiegung in die Vereinsstraße andererseits, verworfen. Zudem ermöglicht die nun favorisierte Endungssituation eine mögliche Weiterführung der Regiotram.

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Felder mit (*) sind Pflichtfelder