Euregiobahn Abzweig Mariagrube Richtung Siersdorf/Baesweiler

Parallel zur Planung Regiotram, gibt es das Bestreben den Abzweig der Euregiobahn von Alsdorf/Mariagrube Richtung Siersdorf und weiter nach Baesweiler (ehem. Kohlenbahn) wieder zu reaktivieren. Wird nun Baesweiler und weitere Teile der nördlichen StädteRegion über zwei Schienenstränge erschlossen?

Die Reaktivierung der Strecke nach Aldenhoven-Siersdorf für die euregiobahn ist konkret geplant, mit einer Umsetzung ist in den nächsten Jahren zu rechnen. Eine weitere Verlängerung der euregiobahn über Siersdorf hinaus nach Baesweiler oder alternativ nach Jülich befindet sich dagegen noch in einem sehr frühen Planungsstadium und ist daher derzeit nicht absehbar. Daher bietet die Regiotram die Möglichkeit neben Würselen auch Baesweiler an die Schiene anzuschließen. Ob eine Erschließung Baesweilers gleichzeitig mit euregiobahn und Regiotram sinnvoll ist, scheint dagegen fraglich.
Ihr Regiotram-Projektteam

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Felder mit (*) sind Pflichtfelder