Auf dem Prüfstand: Die Machbarkeit der Regiotram

Was die Initiative Aachen im Sommer 2017 als erste Idee vorgestellt hatte, wird nun von Expert:innen genau unter die Lupe genommen. Sie prüfen die grundsätzliche Machbarkeit. Dafür analysieren sie verschiedene Varianten, identifizieren mögliche Risiken, messen den volkswirtschaftlichen Nutzen und gleichen ihn mit dem geschätzten Aufwand ab. Eine solche Machbarkeitsstudie haben StädteRegion, Stadt Aachen und der AVV für die Regiotram beauftragt. 

    Haben Sie Fragen zum Fortschritt der Machbarkeitsstudie? Dann kontaktieren Sie uns über unser Frage-Antwort-Formular!

     

    Prozessgrafik zur Prüfung der technischen und betrieblichen Machbarkeitsstudie der Regiotram

    Trassenführung entlang der B57

    Die Gutachterbüros empfehlen den Verlauf der Regiotram vom Hauptbahnhof Aachen über Theaterplatz und Bushof und von dort hauptsächlich entlang der Krefelder Straße (B57) bis nach Baesweiler und zurück. In der zweiten Stufe der Machbarkeitsstudie werden auch kleinere Trassenvarianten sowie eine Anbindung des Flugplatzes Merzbrück untersucht.

    Potenzielle Streckenführung Regiotram

    Informations-Artikel